Autor: Angelique Frowein

Angelique Frowein, irgendwas mit 30 Jahre alt, verliebt in Mann und Kinder, (Gute)-Nachrichten-Sprecherin, Träumerin, Lebenskünstlerin. Mein Motto: "Leben ist spannend und verändert mich Tag für Tag. Ich liebe es zu lernen und zu beobachten. Ich lache gerne über mich selber und nehme viel mit Humor und (wenns gut läuft) auch mit Leichtigkeit! Viele Menschen und Begebenheiten prägen mich, mein Glaube an Gott trägt mich und meine Welt. Ich glaube, dass die Entscheidung, die ich heute treffe, meine Welt von heute und morgen verändert. Ich liebe das Schreiben, die Musik, Menschen und die Natur. Ich staune gerne, ärgere mich auch oft mal über die Missstände dieser Welt, die das Ego des Einzelnen und einer ganzen Gesellschaft aufzeigt. Ich liebe es, Dinge positiv zu verändern. Ich möchte einen Beitrag leisten für die Welt, in der ich jetzt leben darf und die ich meinen Kindern übergebe. Ich möchte mit meinem Blog ermutigen, aufwecken und trösten... und vielleicht gelingt es mir auch ab und an, dich zum Lachen zu bringen. Mein Gebet ist, dass diese Welt nicht bleibt wie sie ist sondern ein barmherzigerer, Gott-zugewandter und achtsamer Ort wird. Ich freue mich, wenn du durch diesen Blog ermutigt wirst, das Leben anzunehmen und mit zu gestalten.

Corona spricht: Fürchte dich!

23. März 2020 Von Angelique Frowein

Noch nie hatte ich eine Überschrift fertig, bevor ich meinen Text geschrieben hatte. Aber diesmal bewegte mich die Überschrift die ganze Woche schon. Als mehr und mehr die Geschäfte, Treffpunkte und all das soziale Leben um mich herum schloss und mich mehr und mehr betraf, knallte der obige Satz immer heftiger an die Tore meines […]

„Gute Nacht“ Heilige Nacht

27. Dezember 2019 Von Angelique Frowein

Das letzte Weihnachtsfest gefeiert und alle verbliebenen Geschenke ausgepackt. Strahlende Kinderaugen gähnen langsam und sagen „gute Nacht“. Jetzt heißt es, Weihnachten „Good Bye“ zu sagen. „Tschüss“ und „auf Wiedersehen bis nächstes Jahr!“ Doch ich bewahr mir noch ein wenig den weihnachtlichen Glanz, die Stille und den Wahnsinn, das Feiern und Menschen treffen, mit Familie zusammen […]

Mal wieder an der Krippe sitzen

24. Dezember 2019 Von Angelique Frowein

Advent als Vorbereitung auf die Ankunft von Jesus in dieser Welt, erschien mir dieses Jahr eher wie ein zu schnell fahrender Zug, der mich an allen besinnlichen Vorweihnachtsmomenten vorbei jagte. Ich wollte alles gut machen, Dinge in den Griff bekommen, gute Beziehungen pflegen, auf mich acht geben und mir Zeit nehmen. Und das am besten […]

wert(e)voll leben

27. November 2019 Von Angelique Frowein

Ich lebe in Gemeinschaft. Überall. Sei es in der Familie, im Freundeskreis, auf der Arbeit oder im Ehrenamt. Ich bin mit vielen Menschen im Kontakt, lebe Beziehung und gestalte den Alltag – meinen eigenen und ab und an auch den anderer Menschen. Oft ist bei allen Bemühungen, gute Beziehungen zu führen,vieles schwierig und auch mal […]

Du warst schon immer gut zu mir…

7. November 2019 Von Angelique Frowein

Jesus, du warst schon immer gut zu mir.Leben nicht – du aber schon.Und manchmal tut es gut, all die wertvollen und längst vergangenen Momente mir dir wieder hervorzuholen. Dann muss ich mich erinnern an deine Macht, weil die Machtlosigkeit in meinem Leben Überhand zu nehmen scheint, muss mir deine Wunder wieder vor Augen führen, weil […]

Und plötzlich fing er an zu singen …

16. September 2019 Von Angelique Frowein

Heute war ich auf einem Geburtstag. Um mich herum: Alte Menschen. Die meisten irgendwie krank und vom Leben gezeichnet. Krebs, Demenz und andere „Alterserscheinungen“ waren Thema und ich als völlig (Gott sei Dank) Ahnungslose, die zwar Menschen kannte, die krank waren, aber selber so völlig aktiv im Leben stand, hörte den Geschichten um mich herum […]

Und plötzlich bist du Schulkind …

25. August 2019 Von Angelique Frowein

Ich bin kein Freund von Abschieden. Wer ist das schon. Ich hasse es grundsätzlich, Dinge los zu lassen. Altem und Bewährtem „Lebe wohl“ zu sagen und den nächsten Schritt nach vorne zu tun. Aber manchmal kann man Abschiede nicht aufschieben oder ignorieren. Sie finden einfach statt diese blöden Abschiede, ob man sich nun vorbereitet hat […]

Der Tröster

11. August 2019 Von Angelique Frowein

Wir haben heute Abend zusammen eine Geschichte übers Trösten gelesen…. Ich als pädagogisch top fundierte Mutter will nun, dass wir über den Text ins Gespräch kommen 🤪 und frage in die kleine Runde: „Und? Wer tröstet euch, wenn ihr euch weh getan habt?“ Tochter Tara ruft sofort: „Mama!“ (Meine erhoffte Nummer eins Antwort 🕺💪) „Und […]

Spuren, die wir hinterlassen

22. Juli 2019 Von Angelique Frowein

Ich war heute mit dem Auto in der Waschanlage und es war bitter nötig. Nach drei Wochen Schuleinsatz und dem darauf folgenden Urlaub schrie mein Fahrzeug mich förmlich an: Bitte, take care! Vergiss mich nicht. Also bin ich gnädig und fahre durch die Waschanlage, halte einen kurzen Plausch mit den freundlichen Herren, die in der […]

HELLWACH für den Nächsten…

2. Juli 2019 Von Angelique Frowein

Ich bin so müde. So als ob jemand den Stecker gezogen und noch mal alles auf Null gesetzt hätte. Nach drei Wochen intensivem Lachen und Feiern und Hoffen und Beten und Planen und totaler Konzentration fährt auf einmal alles runter – ein kurzes Reset, ein kurzes Aussteigen, weil der Körper einfach sagt: Ich brauche eine […]