Kategorie: Leben

Das Licht der Weihnacht

24. Dezember 2020 Von Angelique Frowein

Und dieses Jahr wo wir so oft
die Macht von Dunkelheit so schmerzhaft erleben
Weil es unser Leben, unsere Existenz
unsere Menschen so sehr betrifft,
Kommt das Weihnachtslicht WIE IMMER,
WIE IMMER voller Hoffnung für den Einzelnen,
Voller Hoffnung für die Guten und Bösen,
Für die Kämpfer und die,
Die aufgegeben haben.

Sankt Martin

10. November 2020 Von Angelique Frowein

Miteinander Lasten tragendie nicht immer eigne sind,ein Gebet zum Himmel werfen,für den Nächsten, der nicht spricht. In die Arme nehmen, halten,länger bleiben als gewählt,und dabei den anderen tragenihn und seine kleine Welt. Nur wer Stärke eines Schöpfers tief in seinem Herzen trägt,kann die schwachen Menschen halten,auch wenn scheinbar gar nichts hält. Solange diese Welt zerbricht,leben hier […]

Luft anhalten …

5. November 2020 Von Angelique Frowein

Heute stand ich mit einem Freund in der Mittagspause zusammen und ich wollte etwas Positives sagen:„Guck mal, wir haben schon fast eine Woche rum vom November. Wir können alles schaffen.“Ich denke, das war jetzt ein wenig zu viel Euphorie für den“Lockdownlight-November mit Potential zum regelmäßigen Ausrasten“ und mein Freund bestätigt mir das mit einem vielsagenden […]

Wenn das Herz boxt

1. November 2020 Von Angelique Frowein

„Zürnt ihr, so sündigt nicht; lasst die Sonne nicht über eurem Zorn untergehen.“(Epheser 4,26) Ich war diese Woche so ziemlich zornig, wütend und rebellisch. Ich konnte nicht begreifen, dass die nächsten Einschränkungen die Leute treffen, die die ganze Zeit Teil der Lösung sein wollten. Gedacht habe ich zum Beispiel an alle Kneipen, Restaurants und Kulturschaffenden, […]

Allein

26. Oktober 2020 Von Angelique Frowein

Ich bin kein Freund davon, alleine auf Veranstaltungen zu gehen – oder ins Kino. Manche machen das. Die denken sich: Kommt keiner mit – Geh ich halt allein. Ich tue mich dabei echt schwer. Schon die ganze Woche überlegte ich, zum Poetry Slam in die Katt zu gehen. Einfach mal nur zuhören, ohne selbst auf […]

Mit Enttäuschungen umgehen

22. Oktober 2020 Von Angelique Frowein

Hier kommt der Artikel, den ich für Burningheartsreport geschrieben habe: https://burningheartreports.blogspot.com/2020/10/thema-des-monats-mit-enttauschungen.html?m=1&fbclid=IwAR1TdcC4Ird5cTAhrZNwK98KZ7K0BbcfPRuza7ZTc3DJ-6U81ySoynFbcvg Meine Freundin meinte letztens: „Wenn ich den Führerschein mache, werde ich dir erst davon erzählen, wenn ich ihn geschafft habe.“ Ich bin irritiert: „Warum?“„Naja,“ meint sie, „ vielleicht schaffe ich es nicht und dann bist du enttäuscht von mir.“Ich schaue sie an: „Und du […]

Shut up and dance with me!

20. Oktober 2020 Von Angelique Frowein

Das ach so soziale Netzwerk “Facebook” erinnerte die Tage an die Live-Musiktour in Wermelskirchen 2019. Ich lag schon im Bett, als mir die Erinnerung angezeigt wurde, und wollte nur schlafen. Aber das Herz konnte nicht. Stattdessen wühlten sich die Gedanken durch meinen Kopf. Wir könnten gerade in dieser wirren Zeit ein wenig mehr Musik und Kunst […]

Stolpern auf neuen Wegen

31. August 2020 Von Angelique Frowein

„Ach jetzt wäre Kirmes,“ geistert es durch die sozialen Medien und ich denke mir: Stimmt, das wäre jetzt. Aber Dank #KackCorona „gehts nicht“ und „gibts nicht“. Der Kloß im Hals wird wieder etwas größer – wie so oft in diesem Jahr. Wieviele schöne Aktionen durften nicht stattfinden. Wie oft habe ich schon gesagt: „Ach jetzt […]

Piano Man 2020

4. August 2020 Von Angelique Frowein

Es sind kaum Menschen für eine Samstagnacht
die meisten bleiben fern.
Da ist berechtigte Angst und haltlose Furcht
Und manche haben’s auch nicht gepackt.
Und das Keyboard schreit die Wut in die Nacht
Das was man nicht ändern kann.
Das Hoffen und Bangen und einmal sorglos sein wollen,
Und das leise: Wir schaffen auch das!

Abstand halten

20. April 2020 Von Angelique Frowein

Wenn ein Treffen miteinander ein einfaches neben einander her laufen ist, auf Abstand bleiben, weil man sich und andere schützen will, vernünftig sein und bloß niemanden gefährden. Eine Umarmung wird zum „No Go“, ein herzlicher Händedruck – gerade undenkbar. Aber was macht das mit einer Gesellschaft , die gewohnt es, sich zu begegnen, sich zu […]